Ziele‎ > ‎

Entwicklung von Migrationsstrategien zur Integration in Bestandssoftware

Die zu konzipierenden Migrationsstrategien sollen Ansatzpunkte und Wege zur Umstellung existierender Multi-Plattform-Systeme auf eine homogenisierte und plattformübergreifende Datenhaltung  nach dem MOHITO-Ansatz umfassen. Migrationsstrategien sollen für klassische Client-Server Lösungen und mobile Standalone-Anwendungen entworfen werden. Es ist abzusehen, dass die konkrete Ausprägung der Migrationsstrategie stark von der individuellen Architektur und der Komplexität einer zu migrierenden Anwendung abhängt. Um Allgemeingültigkeit zu erreichen, sollen im Projekt Migrationsstrategien für Anwendungen entwickelt werden, die der üblichen Schichtenaufteilung  z.B. in Thin-Client und Fat-Client Anwendungen entsprechen die relationale Datenbanken als Datenbackend verwenden.